Bad Teacher

bad-teacher„Bad Teacher“ ist eine Komödie aus den USA, die 2011 veröffentlicht wurde. Regie führte bei dem Streifen Jake Kasdan. Cameron Diaz, die die Hauptrolle in „Bad Teacher“ spielt, meinte, dass sie eigentlich nur Rollen annehmen würde, die sie in guter Erinnerung halten würden. Doch beim Lesen zum Drehbuch zu „Bad Teacher“ hatte sie sofort großes Interesse, die Anti-Heldin Elizabeth Halsey zu spielen. Zu sehen ist auch der Ex von Cameron Diaz, Justin Timberlake.

Für Elizabeth dreht sich alles nur darum, einen möglichst reichen Junggesellen an den Haken zu bekommen

Elizabeth Halsey (Cameron Diaz) ist eigentlich Lehrerin. Doch den Job sieht sie gewiss nicht als Lebensaufgabe, vielmehr aber als notwendiges Mittel, sich so lange über Wasser zu halten, bis sie endlich mit ihrem reichen Verlobten verheiratet ist. Denn dann kann sie Geld ausgeben, wie sie will. Denkt sie jedenfalls, denn die Mutter des Verlobten hat durchaus durchschaut, worum es Elizabeth geht und schafft es, dass ihr Sohn die Verlobung löst. Sicher ärgert das Elizabeth, aber sie sieht es dann doch sportlich und ist sogleich schon wieder dabei, ihre weiblichen Reize zu nutzen, an den nächsten Heiratskandidaten zu kommen. Das ist Scott Delacorte (Justin Timberlake), der Aushilfslehrer an derselben Schule ist, wo sie arbeitet. Doch darüber hinaus stammt er vor allem aus einer vermögenden Familie. Allerdings will sie es diesmal nicht mehr dem Schicksal überlassen. Scotts Verflossene hatte nämlich große Brüste, also beschließt sie, sich ihre Brüste ebenfalls vergrößern zu lassen. Sie rechnet damit, dass Scott dann nur noch Augen für sie hat. Jedoch gibt es da ein klitzekleines Problem – die Schönheits-OP für die Brustvergrößerung kostet 10.000 Dollar, die sie nicht hat.

Natürlich darf mit Amy auch nicht die ordentliche und smarte Gegenspielerin fehlen, die ihr andauernd in die Quere kommt

An ihrer Schule gibt es aber verschiedene Wettbewerbe und Aktionen, die mit großen zu erzielenden Geldbeträgen winken. Also beschließt sie, ein wenig ihre weiblichen Waffen einzusetzen, um so garantiert an ihre Ziele zu gelangen, genügend Geld abräumen zu können. Allerdings ist da noch die vorbildliche Kollegin Amy Squirrel (Lucy Punch). Die kann Elizabeth zunächst schon mal nicht ausstehen, weil sie auch Marihuana raucht. Außerdem scheint es zu allem Überfluss, dass ausgerechnet Amy an Scott herankommt. Obendrein kommt dann auch noch Russell Gettis (Jason Segel) ins Spiel, der sich zu Elizabeths Leidwesen in sie verliebt und ihr den Hof macht. Doch die denkt überhaupt nicht daran, sich darauf einzulassen, denn Russell ist in ihren Augen viel zu arm für sie. Durch eine List gelangt sie schließlich an die benötigten Informationen, um einen auf den Erfolg der einzelnen Schulklassen aufbauenden Wettbewerb für sich und ihre Klasse zu entscheiden. Nun hätte sie das Geld für die geplante OP zusammen, doch ist sie wegen Scott längst mit Amy zusammengerauscht. Die hat nun auch noch dummerweise Wind von ihrem Manipulationsversuch bekommen und teilt sich prompt der Schulleitung mit.

Zahlreiche Auszeichnungen bis hin zur Serien-Adaption für Bad Teacher

Die Kritiken zu „Bad Teacher“ sind zum Teil sehr unterschiedlich ausgefallen, doch überwiegen eindeutig die Stimmen, die eine rundum gelungene Komödie attestieren, die von Anfang an auf die Situationskomödie einsteigt. Zudem ist Cameron Diaz die Freude an der Rolle regelrecht anzusehen, so sehr dreht sie in dem Streifen auf. Auch wenn es sich bei ihr und Justin Timberlake um eine verflossene Beziehung handelt, geben sie in der Komödie ein gelungenes Dream-Team ab. Es ist also nicht verwunderlich, dass „Bad Teacher“ zahlreiche Filmpreise erhielt, darunter den „Teen Choice Award 2011“ als auch den „People´s Choice Award 2012“. Der Film war sogar so erfolgreich in den USA, dass der Fernsehsender CBS eine Comedy-Serie auf der Grundlage von „Bad Teacher“ in Auftrag gab. Ausgestrahlt wird die TV-Show 2013 und 2014.